NEWS

Ronald Schmitt Design - News - Betonoptik
29. Juli 2014

Schwer im Trend:
Tische mit Betonoptik

Ronald Schmitt Design weitet seine Materialoffensive aus und bietet ab sofort zahlreiche Modelle mit in Handarbeit gefertigten Betonoberflächen an.

Der nüchterne Baustoff Beton wird heute von Designern variantenreich eingesetzt und schafft moderne Kontraste im Wohnbereich. Ronald Schmitt Design setzt das kühle und dabei durch seine Struktur doch lebendige Material als Tisch-Sockel ein. In Kombination mit Stahlbeinen und Glasplatten entstehen Tische mit urbanem Charme. 15 Modelle stattet der Premium-Möbelhersteller jetzt mit Sockeln in Betonoptik aus. „Die handgefertigte Betonstruktur macht aus jedem Tisch ein Unikat“, erklärt Claus Lenzmann, Geschäftsführer von Ronald Schmitt Design.

Einzigartig durch Handarbeit. MDF-Holz-Sockel werden mit pigmentiertem Betonspachtel beschichtet. Dabei werden die Sichtkanten noch einmal extra gespachtelt. In den nächsten Arbeitsgängen folgen ein Zwischenschliff und das Auftragen einer Wachsschicht. Zum Finish wird eine matte PUR Klarlackschicht aufgetragen, die der Betonoberfläche die erforderliche Beständigkeit verleiht.

Aktuell werden die Farben LIGHT und DARK angeboten. Ab September kommt zusätzlich ROST – ein wärmerer, brauner Ton – ins Programm.

Alle Tische der iSup-Serie von Ronald Schmitt Design sowie diverse weitere Beistelltische werden in Betonoptik angeboten.

Ausgewählte Beispiele:

ronald-schmitt-news-beton-429-otis

K 429 OTIS

ronald-schmitt-news-beton-925-tripletta

K 925 TRIPLETTA

ronald-schmitt-news-beton-925-tripletta-double

K 925 TRIPLETTA

ronald-schmitt-news-beton-929-tiso

K 929 TISO

ronald-schmitt-news-beton-hell

LIGHT

ronald-schmitt-news-beton-dunkel

DARK